eTouristik Hotelmarketing Blog

Channelmanager und Onlinebuchung von Casablanca Hotelsoftware

Gerade Anfang August hat alle Kunden von Casablanca Hotelsoftware und auch uns ein Newsletter erreicht. Casablanca hat an sein System die Software Dirs21 angebunden. Das mag auf den ersten Blick garnicht so aufregend klingen, aber in Kombination ist dieses Paket für uns eine echte und kostengünstige Alternative zur Seekda. Wir...

mehr lesen ...

Verbraucherrichtlinie für die Hotellerie ab 14. Juni 2014

Sicherlich haben Sie im Frühling auch einige Informationen bezüglich der neuen Verbraucherrechte erhalten. ÖHV und WK haben dazu ja jedem Betrieb ausführliche Informationen zugeschickt. Leider sind diese Infos jetzt schon nicht mehr wirklich auffindbar. Wir haben die Details nochmal kurz zusammengefasst und auch das PDF der ÖHV an diesen Artikel...

mehr lesen ...

Mit Werbung allein kann man eine Marke nicht aufbauen

Ein schöner Artikel aus dem Harvard Business Manager zum Thema Markenbildung im Wandel der Zeit. Der Fokus geht immer mehr in Richtung Produktwahrheit und Branding. Hier der ganze Artikel zum Nachlesen: Die digitale Welt verändert unsere Märkte immer mehr. Dadurch werden Marken aber nicht weniger wichtig, sondern im Gegenteil noch...

mehr lesen ...

Beachtliche Buchungserfolge trotz Schneemangels durch Neuromarketing von eTouristik

Der Winter 2013/14 war aufgrund des Schneemangels in den Tiroler Bergen für sehr viele Hoteliers eine große Herausforderung. Um die Gäste, die trotz medialer Verunsicherung dennoch gewillt waren, ihren Winterurlaub in Tirol zu verbringen, wurde verzweifelt gekämpft. Gewinner waren nicht zuletzt jene Betriebe, die auf innovatives Hotelmarketing gesetzt haben, wie...

mehr lesen ...

Hintergrundinformationen zu den Holidaycheck-Auszeichnungen

Wer heuer im Jänner von einem Holidaycheck-Award geträumt hat, der wurde wohl unsanft geweckt. Es werden ja seit nunmehr zwei Jahren nur noch neun Awards pro Land und Kategorie vergeben. Der österreichweit beste Betrieb bei einem der Themen Wellness, Familie, Sport etc. zu werden grenzt schon an eine echte Herkulesaufgabe. Etwas realistischer...

mehr lesen ...

Gutscheine sind prinzipiell 30 Jahre gültig

Gutscheine werden in der Hotellerie besonders  zu Weihnachten besonders gut an den Mann gebracht. Wenn kein Befristungsdatum angegeben wird, gelten die verkauften Gutscheine 30 Jahre lang. Oft wird aber eine recht kurze Gültigkeitsdauer (zB 2 Jahre) angegeben, welche aber laut Oberstem Gerichtshof unzulässig ist (Quelle: Konsument Ausgabe 12/2012). Eine kürzere...

mehr lesen ...

Neue Google-Dienste für die Hotellerie

Von Reiseinspirationen durch die Google Dienste Picasa, Panoramio und Youtube, über Hotel-Informationsseiten wie Google Places mit den Google Hotelbewertungen bis hin zu Buchungsmöglichkeiten im Google Hotel Finder und dem Pendant zu Facebook – Google+ … … die Wichtigkeit all dieser eingeführten Google-Dienste nahmen besonders 2012 für Hotels enorm zu! Auf...

mehr lesen ...

Welche Merkmale zeichnen die besten Hotels aus?

Wieder einmal ein kurzer und schöner Aritkel von Kohl & Partner, der die Problematik der kommenden Jahre veranschaulicht. Der Druck auf die Hoteliers wächst. Darauf haben auch wir bereits in diesem Artikel hingewiesen. Kohl & Partner bringt hier eine Liste was die besten Hotels bzw. Hoteliers auszeichnet: Wirtschaftlicher Erfolg (Investitionen...

mehr lesen ...