Die größten SEO Fehler 2012

Facebook Rivalen
14. Februar 2013
Was tun bei schlechten Konversionsraten von Adwords
5. März 2013

Laut Internet World sind die größten SEO Fehler im Hotelmarketing die man 2012 machen kann folgende:

Die größten On-Page Fehler: (geordnet nach Schädlichkeit)

Fehler mit Canonical Tag
Schlechte Keyword Auswahl
Interner Duplicate Content (häufigster Fehler)
Schlechte Crawlability (XML-Sitemaps, robots.txt u.s.w)
Schlechte interne Verlinkung
Zu geringer Textumfang
Langsame Ladezeit
Kein Keyword-Targeting in Title- und Meta-Tags

Die größten Off-Page Fehler: (geordnet nach Schädlichkeit)

Zu offensichtlich gekaufte Links
Zu viele Keyword Links
Schlechte Link-Quellen/Linkspam
Links aus bekannten Linknetzwerken
Zu schneller Linkaufbau
Zu wenig Mischung beim Linkaufbau
Zu wenig externe Links

Hier noch einige zusätzliche Begriffserklärungen und genauere Erläuterungen.

Interner Duplicate Content:
Doppelter Content entsteht unter anderem durch Textklau, Autoblogs, Domains die sowohl ohne als auch mit „www“ aufrufbar sind, oder auch wenn eine Seite unter 2 versch. URLS aufrufbar ist.
Folgen: Wenn Google den doppelten Inhalt erkennt, könnten beide URLs zusammengefasst werden. Dabei wird eine URL zum „Stellvertreter“ ernannt und bleibt in der Auflistung, die Andere hingegen wird aus der Liste gelöscht. Die Suchmaschine entscheidet dabei aufgrund externer und interner Verlinkungen welche URL zum „Stellvertreter“ ernannt wird. Der Seitenbetreiber hat keinen Einfluss darauf.

Canonical Tag:
Der Canonical Tag soll das Problem des Duplicate Content lösen! Der Seitenbetreiber kann selbst entscheiden welche URL zum „Stellvertreter“ ernannt und damit in der Google Auflistung bleibt. Ein Canonical Tag ist relativ einfach zu setzen, im Head-Bereich der auserwählten Seite ist lediglich folgendes einzugeben. <link rel=”canonical” href=”http://www.richtigeURL.de/”>

(Quelle: http://www.drweb.de/magazin/der-canonical-tag-ein-werkzeug-gegen-doppelten-content/)

URL Struktur:
Eine gute URL Struktur sollte an den Inhalt, die Modifikatoren (wie wird der Inhalt dargestellt) und an die Nutzerperspektive (wer sieht den Inhalt) angepasst werden. Besonders problematisch sind hierbei die Modifikatoren, die ebenfalls zu Duplicate Content führen können. Empfehlung: die Modifikatoren als Query-string-Parameter anhängen.  Zum Beispiel: http://www.example.de/herren/hemden/?sort_by=price&order=desc

(Quelle: http://www.seo-trainee.de/inhalt-statt-technik-was-gute-urls-von-schlechten-unterscheidet/)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ZUSTIMMUNG DATENSCHUTZ: Wir verwenden COOKIES, welche wir für den reibungslosen Betrieb verschiedener technischer Funktionen der Website (z.B. Google Analytics, Google Maps) benötigen. Wir speichern Ihre BESUCHERDATEN in LOG-FILES (z.B. Ihre IP-Adresse) zur Fehleranalyse.
//]]>